MET Mannheim

Flüchtende_Kai Kalhh_Pixabay.jpgWarum flüchten Menschen?

Betroffene berichten am Donnerstag, 27. Juni 2019

Warum flüchten Menschen?
Welche Folgen hat die Schließung der EU-Außengrenzen?
Zu diesen beiden Fragen berichten am 27. Juni Betroffene:

  • MET-Mitglied Pia Marggrander, die seit 2015 ehrenamtlich und intensiv Geflüchtete begleitet,
  • der Syrer Khaled Al Modarres, der mit seiner kleinen Familie vor drei Jahren aus Aleppo geflohen ist und mittlerweile in Mannheim wohnt und seinem Beruf nachgeht, sowie
  • Jochen Winter, katholischer Flüchtlingsseelsorger in Mannheim und Heidelberg.

Der Informationsabend, der auf Einladung der Kolpingfamilie Mannheim-Neckarau stattfindet, ist überschrieben mit einem Bibelzitat aus Levitikus: „Der Fremde, der sich bei Euch aufhält, soll Euch wie  ein Einheimischer gelten.“ (Lev 19,34)

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und findet im Gemeindehaus St. Jakobus in Mannheim-Neckarau, Rheingoldstraße 9 statt.