MET Mannheim

bildSkype-Gottesdienst rheinische Kirche.jesus.de.jpgJetzt online Gott feiern

(Ergänzung zum Text unten, Stand 25.03.2020):
(Grafik: Pixabay / Jesus.de)

Katholisches Stadtdekanat Mannheim
Auf der Homepage „Katholische Kirche Mannheim“  findet man aktuelle Informationen zu den Maßnahmen, die im Katholischen Stadtdekanat Mannheim aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus getroffen wurden.
Seit Neustem ist das Katholische Stadtdekanat Mannheim unter „Katholische Kirche in Mannheim“ auch auf Facebook und Instagram vertreten. Hier wird z. B. auf Gottesdienste im Live-Stream oder das Mannheimer Mittagsläuten hingewiesen.

Geistliche Kommunion
Da ein Gottesdienst per Livestream (Angebote s. u.) keine Möglichkeit bietet, die Kommunion zu empfangen, kann man die "geistliche Kommunion" nutzen und damit Jesus einladen, in das eigene Herz zu kommen. Hierzu lädt Papst Franziskus alle Gläubigen ein:
„Alle, die weit weg sind und die Messe über das Fernsehen verfolgen, lade ich ein, die geistliche Kommunion zu verwirklichen:


Zu Deinen Füßen, lieber Jesus, werfe ich mich nieder und schenke Dir den Reueschmerz meines zerknirschten Herzens.
Ich beuge mich tief in meinem Nichts vor Deiner heiligen Gegenwart. Ich bete Dich an im Sakrament Deiner Liebe, in dem unsagbar großen und heiligen Sakrament des Altares.
Ich wünsche Dich aufzunehmen in die armselige Wohnung, die meine Seele Dir bieten kann. In Erwartung des Glückes der wirklichen heiligen Kommunion möchte ich Dich geistigerweise empfangen.
Komme zu mir, lieber Jesus, denn ich komme zu Dir. Möge Deine Liebe mein ganzes Wesen besitzen im Leben und im Tode!
Ich glaube an Dich, ich hoffe auf Dich, ich liebe Dich. Amen.


Gemeinsames Mittagsgebet von MET
Da in dieser Zeit die persönliche Begegnung nicht möglich ist, wollen wir uns jeden Tag um 12 Uhr geistlich miteinander verbinden. Hierzu wollen wir die Pfingstsequenz und das "Gebet in der Coronakrise" von Johannes Hartl beten: siehe "Gebet in der Krise auf dieser Homepage.

(Stand 18.03.2020:) Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus werden im Stadtdekanat Mannheim bis zum 15. Mai KEINE Gottesdienste und öffentliche Veranstaltungen stattfinden. Darunter fällt auch die sonntägliche "City-Messe 10vor10 - Gott feiern in F1". Deshalb finden bis aus Weiteres die von MET (mit)verantworteten Eucharistiefeiern in der Mannheimer Marktplatzkirche St. Sebastien nicht statt.

Bis jetzt bleiben die Kirchen noch für das persönliche Gebet offen; über eine seelsorgerische Präsenz wird seitens der leitenden Pfarrer nachgedacht. Es wird zudem geprüft, ob Gottesdienste per Livestream im Internet übertragen werden können.  

Wir empfehlen Gottesdienste im Radio, im Fernsehen (Sonntagsgottesdienste, in Mannheim, im Wechsel von der Katholischen und der Evangelischen Kirche, sind über das Rhein-Neckar-Fernsehen zu empfangen) oder im Internet übertragene Feiern - etwa den Livestream der Heiligen Messen der Gemeinschaft Emmanuel aus der Kapelle der Josefsburg in Altötting: https://live.emmanuel.de/

Das Gebetshaus Augsburg bietet bis auf Weiteres nonstop auf Youtube "24/7 Live Lobpreis aus dem Gebetshaus" an: https://www.youtube.com/watch?v=idp0CUkErDU

Die Mannheimer Seelsorgeeinheit Maria Magdalena hat auf ihrer Website in einer PDF namens "GottesdiensteMedien.pdf" zum Download eine Übersicht über Gottesdienste im TV, Rundfunk und Internet zusammengestellt. https://www.sse-maria-magdalena.de/

Die Theologin Nina Heeremann bietet auf Youtube Mini-Katechesen zu den Lesungen der Sonntage und Hochfeste an. https://www.youtube.com/channel/UCZbjGAMzPiN4g0hF7DGASyg

Weitere Internet-Empfehlungen:

https://www.horeb.org
https://gebetshaus.org

https://johanneshartl.org/medien/videos/

https://www.corona-mit-hoffnung.de  (Mitmach-Blog)